B.I.G. PHILOSOPHIE

Die B.i.G.-Philosophie

Unsere "vier Schritte" zum perfekten Golfschläger

Material-Einkauf
Material-Einkauf

Verwendung bester Komponenten

press to zoom
Step 2 | Material
Step 2 | Material

Auswahl des passenden Materials für Ihr Golfspiel.

press to zoom
Step 3 | Produktion
Step 3 | Produktion

Auswahl des passenden Materials für Ihr Golfspiel.

press to zoom
Step 4 | Feedback
Step 4 | Feedback

Nach einigen Wochen Spielgenuss mit Ihren neuen B.i.G. Schlägern, kommen wir noch einmal auf Sie zu für ein persönliches Feedback.

press to zoom

Step 1 | Material-Einkauf
Wir verwenden nur allerbeste Materialien: Geschmiedete Schlägerköpfe aus Japan, Aerotech-Schäfte und Pure-Griffe aus den USA. Nur so können wir einen Schläger bauen, der unseren Ansprüchen genügt!

Step 2 | Material-Vorbereitung

Gewicht und Länge aller Komponenten werden überprüft, bevor sie ins Lager kommen. Wir prüfen die Schwungfrequenz jedes Schaftes (CPM-Wert). Dazu spinen wir jeden Schaft, ermitteln also dessen natürliche Unwucht und berücksichtiegn diese beim Einbau.

Step 3 | Fitting nach Performance

Nach der sttischen Vermessung (Loft, Lie, Schaftlänge) ermitteln wir per Trackman Daten wie Schlägerkopf- und Ballgeschwindigkeit, Smash-Faktor, Attac-Angle etc.

Danach bauen wir vor den Augen des Kunden einen B.i.G.-Schläger gemäß der ermittelten Daten zusammen. Der Vergleich zeigt: wir bieten mehr Länge und Präzision!

Step 4 | Feedback

Unsere Clubmaker bauen den im Fitting ermittelten Schläger in Handarbeit 1:1 nach. Unsere Schäfte und Schlägerköpfe entsprechen bis auf 1 mm bzw.
0,1 g genau dem, was unsere Fitter ermittelt haben.

 

Am Ende vermittelt jeder Schläger das gleiche Schlaggefühl – vom Eisen 3 bis zum Sand-Wedge, vom Rescue bis zum Driver.